Am 25.01.24 war der BüWi-Vorstand gemeinsam mit der Wiehler Verwaltungsspitze in der “Windräderstadt” Bedburg. Hier erfahrt Ihr mehr.

Wir freuen uns über jede Unterstützung: Hier Mitglied werden, hier aktuelle Termine finden und hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Aktuelle Beiträge aus unserem Blog:

Stadtverwaltung und BüWi e.V. besuchen die „Windräderstadt“ Bedburg
Energiewende | Photovoltaik | Veranstaltung | Windenergie

Stadtverwaltung und BüWi e.V. besuchen die „Windräderstadt“ Bedburg

Am frühen Morgen des 25.01. machte sich der Vorstand von Bürgerenergie Wiehl e.V. gemeinsam mit Bürgermeister, Kämmerer und Umweltbeauftragtem der Stadt Wiehl auf den Weg in die Kölner Bucht. Ziel war das Bedburger Rathaus, wo Bürgermeister Sascha Solbach die Gruppe herzlich empfing und sich zwei Stunden Zeit nahm, um zu erläutern, wie es die Stadt…

Balkonkraftwerke 2024
Balkon PV | Energiewende | Oberberg | Photovoltaik

Balkonkraftwerke 2024

Im neuen Jahr sollen auch einige neue Regelungen zum Thema Balkonkraftwerke / Steckersolargeräte in Kraft treten. Darurch soll die Anschaffung und Nutzung dieser Mini-Solaranlagen erleichtert werden. Die kleinen PV-Anlagen, die meist aus ein bis zwei Modulen und einem Wechselrichter bestehen, können von Wohnungsbesitzern und -mietern unkompliziert zur gewinnung von kostenlosem Strom genutzt werden. Der Strom…

Lindlar bekommt drei Windräder
Energiemarkt | Oberberg | Windenergie

Lindlar bekommt drei Windräder

Das Wiesbadener Unternehmen ABO Wind plant die Errichtung und den Betrieb eines Windparks mit drei Anlagen auf Kalamitätsflächen im Bereich des Lindlarer Vogelbergs. Der Windpark würde so viel Strom produzieren wie knapp 15.000 Haushalte verbrauchen. Mit dem Bau könnte 2025 begonnen werden. Das Unternehmen hält alle interessierten Personen auf dieser Seite über den Stand des…

Energiewende | Landtag NRW | Photovoltaik | Wiehl | Windenergie

Landesbauordnung geändert

Vereinfachte Bauvorschriften für Windkraft, Solar und Wärmepumpen Um den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzubringen, werden in NRW die Bauvorschriften in vielen Bereichen erleichtert. Der nordrhein-westfälische Landtag hatam letzten Donnerstag die Änderung der Landesbauordnung verabschiedet. Das Gesetz soll am 1. Januar 2024 in Kraft treten. Änderungen im Bereich Windkraft: Das bauaufsichtliche Verfahren für Windkraftanlagen wird vereinfacht.Vorgaben,…

Kooperation zwischen AggerEnergie und RheinEnergie für Ernereuerbare in Oberberg
Energiemarkt | Oberberg | Photovoltaik | Windenergie

Kooperation zwischen AggerEnergie und RheinEnergie für Ernereuerbare in Oberberg

AggerEnergie und RheinEnergie wollen gemeinsam die Projektierung, Errichtung und den Betrieb von Windenergie- und Freiflächen-Photovoltaikanlagen im Oberbergischen vorantreiben. Laut eigener Aussage ist es gewollt, dass alle Projekte auf Augenhöhe mit den Menschen vor Ort umgesetzt werden – einschließlich einer wirtschaftlichen Beteiligung. Das klingt in der Theorie gut, wir sind gespannt auf die praktische Umsetzung! Mehr…

Balkon PV | Photovoltaik

Info Balkonkraftwerke

Es stimmt nicht, dass Balkonkraftwerke ab 4 Metern Höhe spezielle Solarmodule oder andere technische Besonderheiten benötigen. Hier die Details: https://www.golem.de/news/4-meter-regel-technische-bauvorschriften-gelten-nicht-fuer-balkonkraftwerke-2309-177565.html Zitat: “Anders als Photovoltaikanlagen müssen Balkonkraftwerke ab einer Installationshöhe von vier Metern keine besonderen technischen Auflagen erfüllen.”